Antike Russische Ikonen | Die Sammlung

Die aktuelle Sammlung der Galerie Ikonen Mautner in Wien umfasst rund 200 russische Ikonen aus dem 17., 18. und 19. Jahrhundert. Sorgfältig kuratierte und vortreffliche russische und griechische Ikonen zu verschiedenen Themen wie zum Beispiel der Gottesmutter, Christus Pantokrator, Heiliger Nikolaus von Myra, Heiliger Panteleimon, Heiliger Erzengel Michael, Heiliger Georg bis hin zu Themen wie der Verkündigung oder der Heiligen Dreifaltigkeit werden angeboten. Die Galerie bietet auch eine umfangreiche Sammlung von Ikonen aus den Malschulen von Palech und Moskau sowie Ikonen mit Oklade sowie Bronzeikonen.

 

Mit über 60 Jahren Expertenwissen auf diesem Gebiet garantiert die Galerie Ikonen Mautner die Authentizität jeder angebotenen Ikone. Darüber hinaus wird jede Ikone mit einem Echtheitszertifikat (Gutachten) des Ikonenexperten des renommierten Wiener Dorotheums, des größten Auktionshauses Mitteleuropas und eines der ältesten und größten Auktionshäuser der Welt, verkauft.

 

Darüberhinaus bieten wir Restauration und Begutachtungen an.

IMG_3042_edited_edited.jpg

Der Firmengründer, Herr Erich M. Mautner, erhielt Anfang der 1960er-Jahre von der russischen Regierung Exportgenehmigungen für antike Ikonen. In den folgenden Jahren baute Herr Mautner weltweit einen umfangreichen Ikonenhandel auf. Sammler und Händler aus der ganzen Welt strömten herbei, um einige Exemplare dieser seltenen Schätze zu erwerben. Jedes Stück dieser prächtigen Ikonen wird bis Heute vom Ikonenexperten des Wiener Dorotheums begutachtet und mit einem Zertifikat versehen. 

 

Auf diesem Gutachten beschreibt er, was gezeigt wird und wann die Ikone gemalt wurde und bestätigte mit seiner Unterschrift die Echtheit. Wir bieten Ikonen aus dem 17., 18., und 19 Jahrhundert an: Gottesmutter, Heiliger Michael, Heiliger Nikolaus, Heiliger Georg, Heiliger Panteleimon, Kosmas und Damian, Christus Pantokrator, Ostern und die Hochfeste sowie Bronze-Ikonen und orthodoxe Kreuze. 

 

In der Nähe von Moskau gab es berühmte Malerschulen, zum Beispiel: Palech, Susdal, Wladimir usw., in denen Meister und Schüler gemeinsam die schönsten Ikonen von hoher künstlerischer Qualität malten. Weil die orthodoxe Religion in Russland wieder Bedeutung erlangte, schmücken die Ikonen Kirchen und Wohnhäuser. 

 

Außerhalb Russlands ist eine größere Anzahl wertvoller Ikonen mit Ausnahme einiger Museen äußerst selten zu sehen. In unserem Geschäft sind jedoch eine Vielzahl ausgewählter Ikonen ausgestellt. Einige dieser außergewöhnlichen Ikonen sind mehr als 200 Jahre alt.

 

Heute wird die Galerie in 3. Generation geführt.